• Buchung
  • Überblick
  • Route
  • Was ist inbegriffen
  • fakultativ
  • FAQ
  • Preis Name
    Startdatum
    Abreisedatum
    Anzahl Personen (Min-Max)
    AnzeigenPreise
     
  • Preis Name Standardbuchung
    Startdatum
    Abreisedatum
    1 Anzahl der Personen - Keine Größenbeschränkung
     

    Erwachsene (1 Anzahl Personen - Keine Größenbeschränkung.) 9,700 kr /Person

    - +

Sonstige Angaben

Sonstige Angaben

Reise

Day 1

Tag 1 Töreboda - Lyrestad - Mariestad Radstrecke: 12,5 Zugstrecke: 20 min

Der Radurlaub beginnt in Töreboda, ideal, wenn Sie mit dem Zug anreisen. Von dort geht es entlang des Göta-Kanals auf der völlig autofreien Schotterstraße, die sich direkt neben dem Kanal schlängelt, nach Lyrestad. Die Fahrradstrecke beträgt nur 12,5 km nach Lyrestad und von hier aus reisen Sie mit der Kinnekulletåget, die als Schwedens schönste Zugstrecke bezeichnet wurde. Der Zug bringt Sie nach Mariestad, das den Spitznamen „Vänerns Pärla“ hat. Sie checken im charmanten Hotel Vänerport mit Blick auf den Vänernsee ein. Das Hotel liegt in der Altstadt, die aus Holzgebäuden aus dem 1700. und 1800. Jahrhundert besteht und als eines der am besten erhaltenen älteren Stadtzentren Schwedens von nationalem Interesse ist. In der Altstadt befindet sich auch der 80 Meter hohe Dom, der das gesamte Stadtbild dominiert. Abendessen und Übernachtung im Hotel Vänerport.

Day 2

Mariestad - Hällekis - Råbäck - Blomberg - Källby - Lidköping Fahrradentfernung: 10/40 km, Bahnentfernung: 50 min / 70 min

Sie trainieren im Miniaturformat auf Schwedens schönster Bahnstrecke zwischen Mariestad und Lidköping und besuchen eine Reihe malerischer Bahnhöfe. Die eingleisige Eisenbahn verbindet Dörfer und Kulturdenkmäler mit dem Wasser des Vänernsees und mehreren Naturschutzgebieten. Zögern Sie nicht, in Hällekis kök & Trädgårdscafé zu Mittag zu essen, das wunderschön neben Hällekis Säteri am Ufer des Vänernsees gelegen ist. Es gibt auch ein ausgedehntes mehrjähriges Blumenbeet und einen duftenden Rosengarten mit altmodischen Rosen. Das Staudenbeet und der Rosengarten wurden bereits 1934 angelegt. Erfahrene Gärtner halten alles in bestem Zustand, damit Sie als Besucher den jahreszeitlichen Wechsel von den Frühlingszwiebeln bis zu den wunderschönen Farben des Herbstes genießen können. Nach dem Mittagessen radeln Sie auf gewundenen Pilgerwegen zum schwedischen Grand Canyon und dem nach Frühlingszwiebeln duftenden Naturschutzgebiet Munkängarna. Von Hällekis geht es weiter nach Lidköping. Entweder Sie nehmen den Kinnekulletåget-Zug oder Sie radeln die Strecke nach Lidköping, die über kleine Straßen im historischen Geist mit prächtigen Herrenhäusern führt, die ihre volle Pracht erstrahlen lassen und bei denen Sie die historische Flügelspannweite fast spüren können. Sie checken um ein

Day 3

Lidköping - Läcköslott - Lidköping Öffentliche Verkehrsmittel: 24 km

Schloss Läckö Auf einer Klippe am See Vänern liegt das mächtige Schloss Läckö am Ufer des Sees Vänern. Läckö ist eines der schönsten Schlösser Schwedens und eines der meistbesuchten Touristenziele Westschwedens. Erleben Sie die 700-jährige Geschichte des Schlosses und spüren Sie die Schwingen des Barocks in den einzigartig erhaltenen Barocksälen. Hier können Sie Führungen und eine Lektion in der Geschichte des Schlosses erhalten und mehr über Magnus Gabriel de la Gardie erfahren, der erst 30 Jahre alt war, als er das Schloss und die Grafschaft übernahm. Erleben Sie den Kleinen Schlossgarten! Lilla Slottsträdgården ist einzigartig und absolut unwiderstehlich. Simon Irvine arbeitete ab 1990 im Garten, um ihn zu dem zu machen, was er heute ist. Er arbeitete leidenschaftlich daran, den Garten zu graben, zu pflanzen, zu kompostieren und zu pflegen, mit der langfristigen Perspektive, um zu zeigen, wie ökologische Nachhaltigkeit in der Realität aussieht. Der Garten verzaubert mit seinen verschiedenen Böden, Farben, Formen und Blumen, eingerahmt von hohen weißen Steinmauern. Hier können Sie lange herumspazieren und die üppige und fabelhafte Umgebung genießen. Wenn Sie mit dem Tag zufrieden sind, fährt der Bus zurück zum Hotel in Lidköping.

Day 4

Lidköping - Kinnekulle - Mariestad Radstrecke: 0-30 km / Zug 50 min.

Heute können Sie wählen, ob Sie zum Kinnekulle radeln oder den Kinnekulle-Zug nehmen möchten. Ob Sie mit dem Zug oder mit dem Fahrrad fahren, Sie können die wunderschöne Natur von Kinnekulle erleben. Wenn Sie den Zug nehmen, können Sie an den Bahnhöfen Forshem, Hällekis, Råbäck, Blomberg, Trolmen und Källby aussteigen. Von jedem Ort aus sind Sie in der Nähe der verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Kinnekulle. Der Zug verkehrt fahrplanmäßig mit mehreren Fahrten täglich in beide Richtungen. Eine kleine Kuriosität ist, dass Sie, wenn Sie an einer der Haltestellen am Kinnekulle in den Zug einsteigen möchten, das Schild drehen sollten, damit der Zug weiß, dass Sie mitfahren möchten, da er sonst nicht immer hält (Ein bisschen anders als x2000). Unterkunft und Verpflegung sind im Hotell Vänerport.

Day 5

Fahrradentfernung: 12,5 km Bahnentfernung: 30 min

Heute fahren Sie mit dem Zug in das kleine Dorf Lyrestad, das neben dem Göta Kanal liegt. In Folkmun heißt Lyrestad „Lörrsta“. Die Radtour endet am Pensionat Prästgården.

1 7-Gang-Fahrrad inkl. Fahrradkorb & 2 Stck. Taschen packen
1 Zugticket Kinnekullebanan
2 Stück Unterkunft Hotel Vänerport, Mariestad
2 St. Unterkunft Hotell—-, Lidköping
2 2-Gänge-Abendessen ohne Getränke, Mariestad
2 2-Gänge-Abendessen ohne Getränke, Lidköping
1 Busticket T&R Schloss Läckö
4 Stück Frühstücksbuffet
1. Karte
1 Reisebeschreibung
1 St Kühltasche / 2 Pers.

Stornierungsschutz / Pers. 250 SEK

Keine Fragen gefunden