Filtern per

Aktivität

Reisetyp

Platz

  • 8 Tage
  • 8 Tage
  • 11 Tage
  • 6 Tage
  • 7 Tage
  • 6 Tage
  • 5 Tage
  • 4 Tage

Radurlaub auf Gotland

Ein Urlaub auf Gotland hat alles, was Sie sich wünschen – zumindest, wenn Sie die Natur, die Atmosphäre, die Düfte und neue Entdeckungen genießen möchten. Radfahren auf Gotland ist ein Erlebnis und eine Freude für alle Sinne. Südgotland ist bekannt für seine malerischen und Küstenstraßen, an denen Meer und Himmel aufeinander treffen, während Ostgotland eine abwechslungsreiche Landschaft mit fantastischen Naturerlebnissen bietet. Oben im Norden sieht man karge Landschaften und herrliche Rauk-Gebiete. Verbringen Sie Ihren Urlaub auf Gotland und entdecken Sie neue Reiseziele. Ingmar Bergmans mythische Insel Fårö, auch Insel des Lichts und der Raukar genannt, ist einen Besuch wert, und in Visby können Sie zwischen mittelalterlichen Kopfsteinpflasterstraßen und historischen Gebäuden wohnen. Gotland ist ein Ort, an dem sich Gegenwart und Vergangenheit treffen, wo Puls und Entspannung Hand in Hand gehen und außergewöhnliche Naturerlebnisse sich abwechseln. Erlebnispakete haben verschiedene Ziele zur Auswahl - sowohl für Jung als auch für Alt.  

Radfahren auf Gotland

Gotland ist perfekt für einen Radurlaub und Radfahren auf Gotland bietet Ihnen die Möglichkeit, einen der schönsten Kunststoffe Schwedens zu erleben.  

Rennradfahren auf Gotland

Eine Landstraße auf Gotland im Sommer zu radeln ist ein optimales Erlebnis. Die Straßen auf Gotland sind wie geschaffen für das Rennradfahren und während Ihrer Radtour haben Sie die Möglichkeit, einen Großteil der Insel und ihre abwechslungsreiche und schöne Natur zu erleben. Da die meisten Straßen auf Gotland asphaltiert sind, haben Sie eine große Auswahl. Sie können auf den kleinen Straßen entlang der Küste radeln oder einen Ausflug weiter ins Landesinnere unternehmen und dabei üppige Waldgebiete und schöne Wiesen erleben.  

Radeln Sie den Gotlandsleden

Wenn Sie ganz Gotland sehen und erkunden möchten, sollten Sie den Gotland Trail radeln. Der Gotland Trail ist ein 50 km langer Radweg, der sich um die gesamte Insel erstreckt. Der Radweg erstreckt sich von Fårö auf Nordgotland bis Hoburg im Süden.  

Radfahren auf Nord-Gotland

Wenn Sie auf Nordgotland radeln, empfehlen wir Ihnen, entlang der Steinküste zu radeln. Hier können Sie die windgepeitschte, charakteristische Landschaft erleben, für die Gotland bekannt ist. Ihnen werden auch Raukar- und Fischerdörfer entlang der Küste angeboten. Keine Reise in den Norden ist komplett, ohne Fårö zu besuchen, Ingemar Bergmans Lieblingsort auf der Erde, wo er auch im Herbst seines Alters dauerhaft umzieht. Sie erreichen Fårö mit der Fähre von Gotland und die Insel bietet eine herrliche Natur und eine einzigartige Umgebung. Die Insel bietet auch mehrere schöne Sandstrände wie Ekeviken, Norsta Auren und Sudersand.  

Radfahren auf Süd-Gotland

Es ist eine Freude, auf Südgotland zu radeln. Hier radelst du über kurvige Straßen und erlebst blühende Wiesen und offene Landschaften. Dieser Teil der Insel wird nicht als Schwedens Provence bezeichnet, sollte es aber vielleicht sein, da die Landschaft an Südfrankreich erinnert. In den südlichen Teilen der Insel können Sie Windmühlen, Lammweiden, Steinmauern und das Meer erleben. Das Meer ist auf Gotland ständig präsent und wenn Sie die südlichen Teile besuchen, können Sie sich am Strand Austre ein Bad im Meer gönnen. Gönnen Sie sich einen Radurlaub und radeln Sie mit uns im Erlebnispaket auf Gotland.